Auswirkungen des Corona Virus auf Öffnungszeiten, getätigte Bestellungen und den Versand bei Fitnesshop.de

26.06.2020 13:46

Verehrte Kunden,

bezüglich der Corona-Krise an unserem Standort Augsburg (Bayern) gibt es folgende Dinge zu beachten bei Bestellungen, Versand und Öffnungszeiten. Hier werden wir Euch auf dem Laufenden halten.

Stand: 26.06.2020 

Geänderte Öffnungszeiten

Auf Grund der anhaltenden Corona Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung haben wir uns dazu entschlossen, die Öffnungszeiten anzupassen. Nur so können wir unsere anfallenden Kosten so niedrig wie möglich halten und den Betrieb noch einige Monate sichern. Wir bedanken uns für Eure Treue in diesen schwierigen Zeiten und hoffen auf Verständnis für diese doch sehr drastischen Maßnahmen.

Ladengeschäft ist geöffnet:

Montag und Freitag: 11.00 Uhr - 18.00 Uhr

Versand: Montag, Mittwoch und Freitag


Stand: 18.03.2020
  • Es findet nach wie vor Versand von Bestellungen statt und zwar: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag. Alle Bestellungen, die bis 12.00 Uhr eingegangen und bezahlt sind, werden noch am gleichen Tag von DPD abgeholt und in 90% der Fälle nach 1-3 Tagen zugestellt!
  • Ladenkunden können selbstverständlich ihre Bestellungen an den oben genannten Tagen von 10.00 - 12.30 Uhr wie gewohnt abholen unter Einhaltung des Mindestabstandes (ein Einkauf im Laden ist derzeit nicht möglich, erst ab 27.04.2020).
  • Für alle Besteller aus dem Stadtgebiet Augsburg, Stadtbergen, Leitershofen, Neusäß, Steppach und Deuringen wird im Onlineshop seit Dienstag, den 24.03.2020 eine CO2-neutrale Auslieferung mit dem Lastenrad angeboten.

Aktuelle Stellungnahme und Infos von DPD, von DHL erhalten wir derzeit keine Nachrichten bezüglich der aktuellen Lage.

Stand seit 18.03.2020

Corona-Update: Ab heute kontaktlose Paketzustellung

durch das Coronavirus kommt es zu immer schärferen Einschnitten in unserem Alltagsleben. Wir alle sind aufgefordert, den zwischenmenschlichen Kontakt so weit wie möglich zu vermeiden, damit sich das neuartige Virus nicht weiter ausbreitet. Dieser Verantwortung kommen wir nach und stellen Pakete ab heute nur noch kontaktlos zu.
 
Der Zusteller klingelt an der Haustür und begibt sich in einen mindestens zwei Meter großen Abstand. Öffnet der Empfänger, informiert ihn der Zusteller über die kontaktlose Zustellung und stellt das Paket ab. Als Empfängername trägt der Zusteller in seinem MDE-Gerät die Buchstaben „AO“ sowie den Abstellort ein und unterschreibt dann mit seinem eigenen Kürzel. Auf die Unterschrift des Empfängers wird verzichtet.
 
Trifft der Zusteller den Empfänger nicht an, wird das Paket zum Versender retourniert. Ausnahme sind kleine, flache Pakete, die in den Briefkasten passen, sie dürfen dort hinterlegt werden. Wenn der Empfänger die Annahme wegen des Coronavirus verweigert, wird das Paket mit einem Aufkleber versehen und an den Versender retourniert.
 
Unsere Schutzmaßnahmen prüfen wir ständig und passen sie an die aktuelle Lage an.
Auf Grund der dynamischen Entwicklung kann es kurzfristig zu unterschiedlichsten Veränderungen kommen. DPD informiert zeitnah und tagesaktuell auf der eigenen Homepage dpd.de/coronavirus.
 
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und hoffen, so bald wie möglich zur gewohnten Zustellroutine zurückkehren zu können.
 
Viele freundliche Grüße
 
Ihr DPD Team



Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.